Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Sartorius A200S

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    Sartorius A200S

    Hallo,

    das ist Sie nun, frisch von der Onlineversteigerung. A200S, eine elektronische Analysewaage. Leider sind 2 der Glasplatten des Windschutzes defekt, mal sehen, wo man die herbekommt (sind getönt, stylisch). Auch das LCD Display hat eine Macke, aber mehr kosmetischer Art. Und das war es, das Teil fährt hoch, braucht zwar dann etwas, aber die Anzeige wird korrekt genullt. Auch die Eingebaute Kalibrierung mit dem internen Gewicht arbeitet. (in der Waage ist ein Gewicht, das über einen Servomotor auf die Wiegezelle gekoppelt wird und dann gewogen wird ... ). Werde heute Abend Bilder einstellen.

    Frage: Wo bekommt man diese Glasscheiben ... wenn schon nicht beim Hersteller (Preis)

    Gruß

    EMUD

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    AW: Sartorius A200S

    Hallo Waagen-Fans,
    hier nun ein paar Bilder der Technik meiner A200S :

    - internes Kalibriergewicht
    - Wägung eines 100 Gramm M2 Gewichtes
    - Differenzlichtschranke, Gegengewicht

    Suche dringend die Glasschiebetüre links des Windschutzes, werde mal bei Satorius anfragen

    Gruß

    EMUD

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Display_Fehler.jpg 
Hits:	18 
Größe:	93,4 KB 
ID:	392Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kalibriergewicht.jpg 
Hits:	13 
Größe:	92,4 KB 
ID:	393Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	optisches_System.jpg 
Hits:	12 
Größe:	96,1 KB 
ID:	394Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	100_Gramm_M2.jpg 
Hits:	13 
Größe:	84,0 KB 
ID:	395

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    34
    Beiträge
    55

    AW: Sartorius A200S

    Hi, sieht der Windschutz so aus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160805_085532.jpg 
Hits:	12 
Größe:	92,3 KB 
ID:	396

    wenn ja und du den ganzen oder nur einen teil haben willst, muss ich mal mit meinem chef reden...

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    AW: Sartorius A200S

    Hallo Phanthomas,

    danke für das Angebot. Das Teil würde alle meine Probleme lösen ... bitte frag mal an ... aber wieso könnt Ihr einen Windschutz abgeben, ist die Waage denn defekt? Im Prinzip reichen mir aber die Rückplatte (die könnte man aber auch nachfertigen) und die linke Schiebetür (mit Gleitschiene). Diese kann man vermutlich nicht so leicht nachfertigen, da sie aus 2 winklig verklebten Scheiben besteht.

    Wie gesagt, die Tür links ist das größte Problem.

    Nochmal besten Dank und ein angenehmes Wochenende !

    Gruß

    EMUD

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    34
    Beiträge
    55

    AW: Sartorius A200S

    Nun, die Waage steht bei uns schon seit 6 Jahren rum, KV wurde vom Kunden abgelehnt, hat wohl ungenaue Werte (d.h. Waage demontieren, Wägezelle und Cal-Schaltung demontieren und reinigen, Ecken justieren usw.).
    Dürfte im Prinzip noch funktionieren, nur das Display hat noch ne größere Macke als bei dir.
    Ausserdem ist es eine A210-P. Also das Innenleben ist etwas anders, aber Windschutz dürfte der gleiche sein.

    Nachtrag: zwecks Preis für die zwei Glasteile kann ich erst in den nächsten Wochen etwas sagen, wenn ein fundierter Kollege wieder im Haus war. Bin ja nur Hobby-Waagenbauer

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    AW: Sartorius A200S

    Hallo,

    das ist Klasse! Wenn Du mal Hilfe im Bereich Elektronik brauchts, werde ich Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Habe schon so manche totgeglaubte Elektronik wieder zum Laufen gebracht, aber bei der Waage geht es nur um das Hobby. Das 2. Hobby ist historische Rundfunktechnik, auch hier kann ich helfen (aber dann über PN, weil das ja nicht der Fokus hier ist).

    Gruß an die Kollegen natürlich auch ...

    EMUD

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    AW: Sartorius A200S

    Hallo,

    hier eine kleine Info :

    die Anfrage bei Sartorius hat ergeben, das dieses Teil (Glasschiebetüre) vom Hersteller nicht mehr lieferbar ist.

    Gruß

    EMUD

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    AW: Sartorius A200S

    Hallo liebe Waagenfreunde,

    nun hab ich eine Analysewaage und möchte die gerne testen, aber welche Tests sind sinnvoll? Da die Waage über ein eingebautes Kalibriergewicht verfügt und die Kalibrierung erfolgreich beendet wird, ist ja ein wichtiger Schritt schon getan.

    - Die Auflösung ist 0,1mg , die Maximallast ist 200g.

    - M1 Gewicht mit 10 Gramm überkreuz an 4 Stellen der Schale gemessen, Abweichung der Werte +/- 0,1mg

    - Gewicht von 100g M1 mehrfach in die Mitte der Waagschale, Abweichung der Werte ebenfalls +/- 0,1mg

    Leider kann ich keine Absolutwägung machen, da ich nur einen M1 Satz von 1g - 1000g habe. Sind diese Werte halbwegs plausibel?
    Was kann ich mit "Heimwerkermitteln" noch machen? Jedenfalls habe ich festgestellt, das eine Münze riesige Abweichungen haben
    kann, locker +/- 2% !

    Danke und Gruß

    EMUD

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2016
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    95

    AW: Sartorius A200S

    So,
    hier ein Update .

    Nachdem ja leider mein Display auch ausgefallen ist, habe ich es mal analysiert. Das ergab folgendes :

    Es handelt sich um ein LCD mit 5V Betriebsspannung. Es bekommt aus dem Controller der Wage (SAB80C51) die Daten über
    einen synchronen, seriellen Bus. (ähnlich SPI) Übertragen werden die Segmente, ein Bit gleich ein Segment. Weiterhin versorgt der Controller das Display mit ca. 40Hz Rechteck, die zum Polaritätswechsel an den LCDs benötigt werden (LCD arbeiten mit Wechselspannung, bei Gleichspannung gehen sie recht schnell kaputt.)
    Somit wäre das Display , wenn sich kein Originalersatzteil findet (ist von AEG)auch durch eine selbstgebaute und programmierte Ersatzlösung ersetzbar.

    Vermutlich habe ich aber Glück und kann ein Original Ersatzteil erstehen. Das könnte mir viel Stress sparen.

    Gruß

    EMUD

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Alter
    34
    Beiträge
    55

    AW: Sartorius A200S

    Zitat Zitat von EMUD Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Waagenfreunde,

    nun hab ich eine Analysewaage und möchte die gerne testen, aber welche Tests sind sinnvoll? Da die Waage über ein eingebautes Kalibriergewicht verfügt und die Kalibrierung erfolgreich beendet wird, ist ja ein wichtiger Schritt schon getan.

    - Die Auflösung ist 0,1mg , die Maximallast ist 200g.

    - M1 Gewicht mit 10 Gramm überkreuz an 4 Stellen der Schale gemessen, Abweichung der Werte +/- 0,1mg

    - Gewicht von 100g M1 mehrfach in die Mitte der Waagschale, Abweichung der Werte ebenfalls +/- 0,1mg

    Leider kann ich keine Absolutwägung machen, da ich nur einen M1 Satz von 1g - 1000g habe. Sind diese Werte halbwegs plausibel?
    Was kann ich mit "Heimwerkermitteln" noch machen? Jedenfalls habe ich festgestellt, das eine Münze riesige Abweichungen haben
    kann, locker +/- 2% !

    Danke und Gruß

    EMUD
    10g M1 haben +/- 2mg Abweichung bzw. 5mg bei 100g - mal online nach OIML Fehlergrenzenklassen suchen

    für diese Waage wäre ein E2-Satz besser ist aber sau teuer...

Ähnliche Themen

  1. Sartorius QT 6100 (Sartorius Industry 6100g / 0.1g)
    Von rhschneider im Forum Forum für Industrie- und Laborwaagen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 18:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •