Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: alte Bizerba Neigungswaage

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    4

    alte Bizerba Neigungswaage

    Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir helfen

    Ich habe eine Bizerba Waage geerbt, die früher mal in einem Lebensmittelgeschäft genutzt wurde.
    Nun hat man mir diese Waage gebracht und leider liegend transportiert und dabei ist Öl ausgelaufen.

    Nun zeigt die Waage nichts mehr an.
    Wie und wo kann ich Öl einfüllen?
    Silikonöl bzw. passendes Öl habe ich, ich möchte die Waage nur nicht ahnungslos zerlegen
    und Schaden anrichten.
    Gibt es dafür eine Anleitung/Beschreibung?

    Und wofür ist das "Berechtigungsfach"?
    Das Fach ist unter der Waagschale.
    Dadrin sind kleine Metallstifte...

    Gruß
    Oliver
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1.jpg   2.jpg   3.jpg  

  2. #2
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    310

    AW: alte Bizerba Neigungswaage

    Entweder findest du den Öldämpfer auf der Unterseite der Waagen oder auf der Linken Seite der Waage.
    Tipp, der Öldämpfer ist rund
    Das Berichtigungsfach unter der Waagschale dient dazu um den Nullpunk einzustellen.
    Steht die Waagen, wenn sie im Wasser steht nicht auf der Nullstellung, kann man damit durch herausnehmen oder hinzufügen dies korrigieren

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    4

    AW: alte Bizerba Neigungswaage

    Hallo,

    dann habe ich den Öldämpfer gefunden aber wie kann ich den Abnehmen?
    Muss man den abschrauben und nur Öl einfüllen oder was muss man beachten?
    Auch das abschrauben geht wohl nicht so einfach.
    Man kann den Öldämpfer zwar drehen aber nur bis zu einer Begrenzung
    die durch einen kleinen Stift erfolgt.

    Ist es egal wieviel Öl da rein muss oder sind das bestimmte Mengen?

    Gruß
    Oliver

    Habe den Ölbehälter abbauen können, muss der nur gefüllt werden oder
    muss eine bestimmte Menge an Öl da rein?
    Geändert von Oliver (13.01.2012 um 09:47 Uhr)

  4. #4
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    310

    AW: alte Bizerba Neigungswaage

    Wenn sich der Öldämper sich nicht so abnehmen lässt und keine seitliche Öffnung vorhanden ist bleibt Dir nichts anderes übrig, die Waage zu zerlegen, um an den Öldämpfer zu kommen
    Beim Auffüllen des Öldämpfers ist nicht viel zu beachten, außer das er Voll sein muss
    Es ist genügen Dämpferöl im Dämpfer, wenn auch in der "Null " Position der Dämpfer den Zeiger noch dämpft.
    Wie stark die Dämpfung ist kann man über den Dämpfer einstellen. Bei Dir indem man den unteren Teil des Dämpfers nach links oder rechts verdreht.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    4

    AW: alte Bizerba Neigungswaage

    Danke, der Dämpfer ist schon ab.
    werde das nächste Woche mal versuchen

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    4

    AW: alte Bizerba Neigungswaage

    Hallo,
    noch mal ganz lieben Dank für die Hilfe.
    Die Waage pendelt wieder 1A und funktioniert wieder 100%ig

    Gruß
    Oliver

Ähnliche Themen

  1. Alte Toledo Neigungswaage
    Von Unregistriert im Forum Forum für Laden- und Verkaufswaagen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 21:04
  2. Bizerba Neigungswaage
    Von micha im Forum Forum für Industrie- und Laborwaagen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 20:40
  3. alte Neigungswaage zeigt falsches Gewicht
    Von Gast im Forum Forum für Laden- und Verkaufswaagen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 02:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •